Alipay: Mehr als eine Bezahl-App

Chinesische Kunden in Deutschland gewinnen – als zertifizierter Alipay-Partner helfen wir Ihnen dabei.

Digitalwelt made in China

Chinesische Kunden sind eine der attraktivsten Zielgruppen für Händler – auch in Deutschland. Doch über die klassischen westlichen Plattformen erreichen Sie diese nicht. In China hat sich eine ganz eigene Digitalwelt entwickelt, und Mobile Payment ist der absolute Standard: Fast 80 Prozent der Transaktionen laufen heute über mobile Geräte.

Alipay ist dabei mit über 600 Millionen aktiven Nutzern die weltweit führende mobile Bezahl-App. Doch sie kann noch viel mehr:  Durch verschiedene Werbeformate können Händler Kunden ansprechen, Coupons ausgeben und zum Besuch ihres Geschäfts animieren. Zunehmend erwarten chinesische Kunden diese digitalen Services auch im Ausland. Wer sie erreichen möchte, sollte Alipay daher als Bezahl-App und Marketing-Plattform nutzen.

Alipay-Marketing mit Storymaker

Storymaker ist seit Juli 2017 zertifizierter Marketingpartner von Alipay und bietet europäischen Händlern Zugang zu den unterschiedlichen Marketingmöglichkeiten der Plattform.

Per Content-Marketing und Empfehlungsmanagement durch Kunden und Influencer platzieren wir für Sie Inhalte, die von potentiellen Kunden schon bei der Reisevorbereitung gefunden werden. Darüber hinaus haben Sie Zugang zu Kampagnen, die Alipay regelmäßig für Händler organisiert.

Unsere Leistungen:

  • Local tracking: Erreichen Sie chinesische Kunden unmittelbar dort, wo sie sich gerade befinden
  • Storefront-Eintrag: Machen Sie Ihr Unternehmen auf der City-Page in Alipay sichtbar

  • Coupons oder andere Aktionen: Erhöhen Sie die Attraktivität Ihres Geschäftes mit Sonderangeboten für chinesische Touristen
Kontaktieren Sie uns

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, mit Ihnen zu sprechen.

Theresa Stewart

Director China

t.stewart@storymaker.de

Einblicke in unsere Alipay-Projekte

Details weltweit sichtbar machen

Details weltweit sichtbar machen

Details weltweit sichtbar machen