Tourismusboom in Harbin dank viraler Memes

Veröffentlicht:
21.2.2024
Aktualisiert:
21.2.2024

Während des Neujahrsfestes 2024 verzeichnete Harbin einen historischen Rekord bei den Tourismuseinnahmen, da mehr als drei Millionen Menschen die Metropole besuchten. Zeitgleich verbreiteten sich auf Social-Media-Plattformen Harbin-Memes wie die " Southern Little Potatoes" und die "Kartoffelprinzessin" viral.

Dies war das Resultat einer gezielten Tourismusstrategie und kein reiner Zufall.

Eis- und Schneestadt Harbin

Die Bewohner von Harbin haben lange auf diesen Aufschwung im Tourismussektor gewartet, da die "Eisstadt" über ein reiches kulturelles Erbe verfügt. Sehenswürdigkeiten wie die Central Avenue, Chinas erste kommerzielle Fußgängerzone, und das Internationale Eis- und Schneefestival, das seit 40 Jahren in Folge stattfindet, spiegeln die reiche Tourismuskultur der Stadt wider. Trotzdem wurde Harbin mit seinen russischen Wurzeln von vielen Chinesen lange Zeit als Reiseziel ignoriert. Doch das ändert sich nun rapide. Die nordöstliche Stadt mit ihrer einzigartigen Schnee- und Unterhaltungskultur zieht derzeit dank niedriger Reisekosten massenhaft Besucher an.

Die Vielfalt der touristischen Attraktionen bildet das Fundament für die Beliebtheit des Wintertourismus. Neben den Eis- und Schneeskulpturen, die zu erschwinglichen Preisen besichtigt werden können, üben auch zahlreiche historische Gebäude wie die Sophienkathedrale oder die Nikolauskathedrale eine starke Anziehungskraft auf Besucher aus. Um den Tourismusboom weiter anzufeuern, legt die Stadtverwaltung großen Wert auf die Verbesserung der Qualität der touristischen Dienstleistungen.

Harbins Online Präsenz

Darüber hinaus wird intensiv daran gearbeitet, die Online-Präsenz zu steigern. Auf großen Plattformen wie Xiaohongshu finden sich zunehmend Reiseführer und Kurzvideos über Harbin. Das Suchverhalten der Besucher bestätigt die Attraktivität der Angebote. Suchbegriffe wie "Harbin Ice and Snow World", "Harbin Cuisine", "Harbin Winter Fashion" und "Harbin Frozen Pear Sashimi" erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Um kontinuierlich Aufmerksamkeit zu erzeugen, werden auch besondere Veranstaltungen inszeniert, wie beispielsweise tanzende Flugbegleiter zur Begrüßung der Gäste oder der Auftritt von Frauen und Männern der Ewenki-Volkgruppe, die mit ihren Rentieren durch die Straßen ziehen.

Southern Little Potato Meme

Ebenso beliebt ist das Meme "Southern Little Potatoes". Die Bewohner des Nordostens verwenden es liebevoll, um ihre Besucher aus dem Süden als kleine, weiß gekleidete Kartoffeln darzustellen. Touristen schätzen dieses Meme, da es die Wärme und Gastfreundschaft der Menschen im Nordosten vermittelt. Es betont auch die Vielfalt und den Zusammenhalt der regionalen Kulturen Chinas und zeigt, dass der Austausch eine treibende Kraft für den Wohlstand ist. Die große Anziehungskraft dieses Memes ist jedoch kein zufälliges Phänomen, sondern das Ergebnis sorgfältiger Planung.

Um die Herzen zu gewinnen und die eigenen Angebote zu bewerben, setzt Harbin nicht nur auf den Aufbau eines städtischen Kulturtourismus und Marken-IPs, sondern auch auf die effektive Nutzung von Kurzvideos und Social-Media-Plattformen sowie Influencer-Marketing. Harbin dient damit nicht nur als vorbildliches Beispiel für Tourismusmanager, sondern auch als inspirierende Quelle für Kommunikationsmanager.

Weitere Artikel zum Thema

Vom Drachen zum Loong: Produktwerbungen im chinesischen Jahr des Drachen 2024

Cybersicherheit und Datenschutz in China

Die Generation Z in China

SPRECHEN SIE UNS AN

Wenn Sie oder Ihr Team mehr über das Thema lernen möchten, dann sprechen Sie uns gerne an.

Theresa Stewart

Director China
t.stewart@storymaker.de