Chinesische User lieben Video Content. Obgleich sie abends ihren WeChat Moments Feed durchscrollen (ähnlich wie ein Facebook/Instagram Startseiten Feed) oder sich in der Mittagspause einen neuen WeChat Newsletter Ihres Lieblings-Officialaccounts durchlesen: Videos geben dem User das Gefühl, dabei zu sein und das Original, so wie es war, mitzuerleben.

WeChat hat sich zum Thema Video für den privaten Nutzerbereich innerhalb der letzten Jahre besonders weiterentwickelt. So gibt es nun nicht nur die Möglichkeit Videos in seine eigenen WeChat Moments einzubinden und zu posten, User können nun sog. Time Capsules erstellen, die den Instagram Story Feeds ähneln. Die Videos bleiben nur 24h auf dem Profil des Users sichtbar, können in dieser Zeit von seinen Kontakten aber jederzeit neu angeschaut werden. Es gibt die Möglichkeit, Musik, Text, Sticker und Locations zu hinterlegen.

Eine Time Capsule Aufnahme einer Storymaker Kollegin: Diese Aufnahme ist für ihre WeChat-Kontakte über 24h endlos abrufbar.

Videos sind also wichtig und gern gesehen, auch Official Account Content wirkt dadurch lebendiger und interessanter. Dennoch verzichten noch zu viele Official Accounts auf Video Content – dabei könnte die Integration nicht einfacher sein. Hierbei gibt es zwei Optionen: Die Einbindung direkt im WeChat Backend oder die Einbindung per Tencent Video.

WeChat Backend

Nachdem man einen neuen Post im Backend geöffnet oder geschrieben hat, kann man in der oberen Navigationsleiste den Reiter „Video“ auswählen. Es öffnen sich dann bereits im Backend hinterlegte Artikel und es gibt die Funktion „Upload“ unter der man ein neues Video hinterlegen kann. Unter der Funktion „Video URL“ kann man auch Videolinks eingeben, die automatisch integriert werden – mehr dazu später. Im Upload kann man also das gewünschte Video hochladen, einen Titel, eine Kategorie sowie Kommentaroptionen festlegen, ein Titelbild einstellen u.v.m. Da dieser Teil auch in der englischen WeChat Backend Version auf Chinesisch ist, lohnt sich hier der Blick eines chinesischen Mitarbeiters. Zum Schluss hakt man noch ab, dass kein illegaler Content hochgeladen wird und schon geht das Video in die Prüfung. Im besten Fall dauert diese eine halbe Stunde – im schlimmsten Fall kann sie jedoch einen Tag in Anspruch nehmen, weshalb hier genügend Vorplanung vor dem Go-Live gefordert ist. Den Stand der Prüfung ist im Backend unter „Material“ einsehbar. Sobald die Prüfung erfolgt ist, erscheint das Video unter den hinterlegten Videos im entsprechenden Reiter des Navigationsmenüs. Wählt man dies aus, erscheint es direkt im angelegten Artikel und kann hin und her verschoben werden.

Tencent Video

Tencent Video ist eine Videoplattform ähnlich wie unser bekanntes YouTube. Möchte man das Video nicht im WeChat Backend hinterlegen, kann das Video hier hochgeladen werden. Gründe dafür sind z.B., dass das Video sehr lang ist und zu viel Speicherplatz im Backend einnehmen würde oder es per Tencent Video Link noch auf weiteren Plattformen oder WeChat Chats weitergeleitet werden soll. Um es nun in WeChat einzubetten, kopiert man den Tencent Video Link und wählt im Navigationspunkt „Video“ den Reiter „Video URL“ aus. Fügt man den Link hier ein, erscheint das Video automatisch eingebettet im Artikel. Da die Prüfung schon durch Tencent Video erfolgt ist, steht das Video unmittelbar für den Artikel zur Verfügung.

Tencent Video kann man sich vorstellen wie das hier bekannte YouTube.

Ein Video in den nächsten WeChat Official Account Post einzubinden, ist also recht mühelos erledigt. Nun stellt sich die Frage, welche Videos geeignet sind, denn ein Grund für die recht seltene Nutzung von Videos in WeChat Posts ist sicherlich auch, dass eine Videoproduktion zeit- und kostenaufwändig ist. Hier lohnt sich erfahrungsgemäß, den Video Ordner zu durchstöbern. Oftmals findet sich noch „recyclebarer“ Content wie kleine Imagefilme oder Produktfilme, ehemalige Messeauftritte, zu denen einem die passende Geschichte für den nächsten WeChat Post einfällt. Lassen Sie sich doch also mal von Ihrem eigenen bereits bestehenden Content inspirieren!

 

Sie möchten in den chinesischen Markt einsteigen und benötigen strategische Beratung? Oder sie möchten gerne tiefergreifende Beratung zum Thema WeChat Videos erhalten? Sprechen Sie uns an! Storymaker besitzt mehr als 15 Jahre Expertise über den chinesischen Markt und verfügt über ein hauseigenes Video-Team.