Paid Reach – gezielt mehr Reichweite

Worum geht’s?

Die Möglichkeiten für Unternehmen, ihre Inhalte in redaktionellen Angeboten unterzubringen sind seit jeher begrenzt. Facebook spielt Inhalte organisch, also ohne den Anschub durch bezahlte Facebook Ads kaum mehr aus. Im redaktionellen Umfeld setzen viele Unternehmen auf Native Advertisement genannte Advertorials. Mit Hilfe von Paid Reach, also bezahlten Ansätzen im Internet steigen die Chancen, dass Inhalte von Unternehmen bei den Lesern ankommen.

Warum ist es relevant?

Die organische Reichweite von Inhalten nimmt ab. Parallel entstehen zahlreiche Geschäftsmodelle, wie Unternehmen gegen Bezahlung Reichweite beispielsweise in Newslettern und redaktionellem Umfeld erwerben können. Der Mehrwert steht klassischen redaktionellen Angeboten aus Lesersicht kaum nach. Wichtig dabei ist ein hoher redaktioneller Anspruch an die Inhalte.

Was sollten Sie tun?

Planen Sie zusätzlich zu klassischer PR und digitaler Kommunikation auch Native Advertising ein. Artikel werden dabei in redaktionellem Umfeld platziert und nach Views oder Zugriffen bezahlt. Extreme Kurzformen des Storytelling sorgen hier für Aufmerksamkeit und Klicks. Sprechen Sie mit uns – wir helfen Ihnen, Ihren Inhalten zusätzliche Reichweite zu verschaffen.

Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht!

© 2018 STORYMAKER – AGENTUR FÜR PR, DIGITAL COMMUNICATION UND CONTENT CREATION