Social Media sind der Schlüssel zu chinesischen Kunden. Am wichtigsten ist dabei WeChat. Die Herausforderung: Inhalte müssen nicht nur auf Chinesisch sein, sondern auch den kulturellen Gepflogenheiten entsprechen. „Man muss sich auf die Zielgruppe einlassen“, erklärt Gina Hardebeck, Director China bei Storymaker im Handelsjournal. So bahnt Ihr Euch den Weg durch die digitale Seidenstraße.